Bei allen Renovierungs-, Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen arbeiten wir mit ausgewählten Fachbetrieben zusammen. Sie kommen möglichst aus der Region und haben bewiesen, dass sie hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit unseren Ansprüchen genügen.

Baumaßnahme Hans-Thoma-Weg

Im Rahmen der umfangreichen jährlichen Modernisierungen unserer Liegenschaften werden derzeit nach einer Umfrage bei den Mieterinnen und Mietern der Liegenschaft „Hans-Thoma-Weg 2-8“ in den Jahren 2022 und 2023 folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Fenster (mit Rollläden)
  • Abriss der alten Balkone und Neubau größerer Vorsatz-Balkone
  • Neubau von Vorsatz-Aufzugsanlagen
  • Entsorgungs- bzw. Wertstoffstation
  • neue Gehwegführung

Im Rahmen der Umfrage haben sich die Mieterinnen und Mieter mehrheitlich für diese umfangreiche Maßnahme ausgesprochen.
Die Kosten dieser Maßnahme werden mit ca. 1,2 Mio. € veranschlagt.

Die Dämmung ist bereits angebracht; in Kürze wird die Hausfassade neu gestrichen.

Wie es im Hans-Thoma-Weg weitergeht, erfahren Sie hier.

Fensterbauprogramm

Frühling 2022: Start für die Arbeiten an unserer Liegenschaft „Am Eichenhang 57-61“

Die Häuser Am Eichenhang 51-55 wurden bereits im Jahr 2021 modernisiert, nun sind die Nachbarhäuser an der Reihe. Die Arbeiten an den Häusern sind in vollem Gange.

Die WGH ersetzt seit dem Jahr 2016 konsequent in einer Vielzahl von Bestandsgebäuden die in die Jahre gekommenen Fenster und ggf. auch Haustüren durch moderne, hochwertige, dreifach verglaste Elemente. Die Modernisierung der Fenster begann im Batterieweg 8+10, wo im Anschluss ein Gebäudeanstrich für ein frisches Äußeres gesorgt hat, und ist seitdem ebenfalls in etlichen anderen Gebäuden erfolgt.

Hier zeigen wir Ihnen Bilder von aktuellen und von bereits durchgeführten Maßnahmen.

Frische Farbe für unsere Wohnhäuser

Frisch gestrichen: Unsere Liegenschaft "Am Eichenhang".

Nachdem das Fensterbauprogramm für dieses Objekt abgeschlossen war, erfolgte im Zuge der Instandhaltung ein neuer Fassadenanstrich.

Dem Thema „Schutz der Gebäudehülle“ kommt nicht zuletzt im Rahmen der alljährlichen umfangreichen Instandhaltungen der Wohngebäude eine große Bedeutung zu.
In regelmäßigen Abständen werden die Fassaden unserer Häuser auf Schäden und Verschmutzungen geprüft. Darauf folgen bei Bedarf die Sanierung und ein Anstrich mit hochwertigen Farben.

In den vergangenen Jahren wurden unter anderem umfangreiche Sanierungen der Fassaden im Batterieweg, im Holunderweg, in der Graf-Luckner-Straße, in der Jahnstraße sowie in der Stormstraße durchgeführt.

Mit diesen Neuanstrichen möchten wir, die WGH, nicht einfach „Gebäudehüllen verbessern“, sondern auch dafür sorgen, dass unsere Wohnquartiere nachhaltig aufgewertet werden und sich unsere Mieter in den freundlich gestalteten Häusern wohl und zu Hause fühlen.